Kompetenz


oder treffender: das Fehlen von Kompetenz

 

Dies gilt auch für den Dienstleister, der die Verlagerung durchführen soll - es muss der Richtige sein. Aus der fast unübersehbaren Vielzahl von Anbietern soll der fachlich Geeignete herausgefiltert werden.

 

Die falsche Auswahl kann unabsehbare Folgen haben, sowohl finanziell wie für den Terminplan.

 

 

 

Die Unternehmensgröße, das Equipment, die Anzahl der Mitarbeiter oder Erfahrung in bestimmten Spezialgebieten können erste Kriterien sein. Dabei gibt es eine Vielzahl von weiteren Auswahlpunkten, die stark projektabhängig sind.

 

Hier ist für die richtige Wahl eine langjährige Markt- und Branchenkenntnis von großem Vorteil - wir haben sie!